Das sonnige Wochenende erlaubte es, die IG Lok wieder aus dem Winterschlaf zu erwecken. Nach Abnehmen der Plane wurde die Lok geputzt und die Batterien nachgeladen. Bis zur Hauptuntersuchung sind noch zahlreiche Arbeiten am Kompressor, der Kupplung und der elektrischen Ausrüstung zu bewältigen.

Ferner wurde am Schlüsselfelder Bahnhof weiter gearbeitet: die Dachrinne zur Nordseite ist nun komplett montiert und angeschlossen. Das Vordach wurde abgedeckt, so dass die schadhafte Holzdeckung erneuert werden konnte. Da nicht genug Bretter bestellt waren, gibt es noch einen weiteren Arbeitstermin. Dafür konnte der obere Teil des Vordaches bereits wieder mit Dachpappe für die Verlegung der Schieferplatten verkleidet werden.


Wenn Sie Interesse haben, uns zu unterstützen, dann kontaktieren Sie uns: Klick!

< vorheriger Beitrag nächster Beitrag >