Derzeit gibt es auf dem Bahnhofsgelände nicht allzuviel zu tun. Die Fahrzeuge sind noch immer winterfest abgestellt und auch die Vegetation hält noch Winterpause.

Dafür wird im Inneren des Bahnhofsgebäudes fleißig weitergewerkelt. Hauptsächlich werden derzeit Decken und Deckenbalken freigelegt, um die Ausmaße der weiteren Restaurierungsarbeiten erfassen zu können.

Die Deutz-Kleinlok hat mittlerweile einen offiziellen Halter und eine EBA-Fahrzeugnummer erhalten, so dass wir hoffen, nun bald von ihrer ersten Reise auf der Steigerwaldbahn berichten zu können.




< vorheriger Beitrag