Zwei große Baustellen beschäftigen uns derzeit: Zum einen geht die Sanierung des Bahnhofsgebäudes in großen Schritten voran. Zum anderen wurde die Zeit genutzt, die Strecke mittels Zweiwege-Unimog nocheinmal zu mähen.

Im Empfangsgebäude werden im Obergeschoss Putz, Holz und sogar ganze Wände entfernt, um Baufreiheit zu schaffen und um das gesamte Ausmaß des jahrelangen Wassereintrittes begutachten zu können. Immer wieder kommen dabei Balken zum Vorschein, die entweder vom Wasser oder von den Holzwürmern zerfressen sind und dringend ausgewechselt oder stabilisiert werden müssen.

Am vergangenen Wochenende wurde dann auch der Lokport in Schlüsselfeld wieder entfernt - der Frühling kann also kommen..





< vorheriger Beitrag