2011

Am Dienstag, den 13. Dezember fand die letzte Monatssitzung des Jahres im Alten Bahnhof in Steppach statt. Es gab ein leckeres Weihnachtsgans-Essen und Glühwein. Wolfgang fasste die Aktionen des vergangenen Jahres zusammen und gab einen Ausblick auf die geplanten Aktivitäten im nächsten Jahr.




Wir möchten uns hiermit bei all unseren Unterstützern, insbesondere aber bei der Fa. Schwarz Bewehrungstechnik aus Schlüsselfeld, für die gute Zusammenarbeit im vergangenen Jahr bedanken und wünschen ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Start ins Jahr 2012.


Am Donnerstag, den 24. November fand ein weiterer Arbeitseinsatz an der Diesellok statt. Neben den Schleifarbeiten konnte der aufgearbeitete Tank wieder eingesetzt werden. Weiterhin wurden die neuen Dieselleitungen zur Einspritzpumpe montiert. In Kürze folgt der Wechsel des Motoröls und der dazugehörigen Filter. Nach dem Einbau der Batterien kann dann also theoretisch der erste Startversuch unternommen werden.


Am Sonnabend, den 22. Oktober fand in Schlüsselfeld ein Arbeitseinsatz an der Kleinlok statt. Im Vordergrund stand das Entrosten und Schleifen der Lok.





Nun ist auch die Umlaufsperre am neuen Fuß- und Radweg von Steppach nach Pommersfelden fertiggestellt.




Am Dienstag, den 13. September fand in Schlüsselfeld das alljährliche Grillfest statt. Durch den neu gewonnenen Platz vor dem Bahnhofsgebäude konnten wir entspannt dem Wetter trotzen.



Am Sonntag, den 11. September war eine kleine Deligation der IG zu Gast beim Tag der offenen Tür im Bahnbetriebswerk Lichtenfels. Überaschungsgast war die Lok 103 245 aus München, die sich neben der frisch lackierten E03 004 sonnte.


Es ist Urlaubssaison. Das ist derzeit auch der Grund für die wenigen öffentlichen Aktivitäten der IG. Zum anderen begünstigt das derzeitige Wetter aber den Unkrautwuchs ungemein, so dass eine großflächige Mähaktion auf dem Bahnhof Schlüsselfeld notwendig wurde.



Seit Mittwoch, den 6. Juli können wir einen Neuzugang vermelden: Die Deutz-Kleindiesellok 56040. Als Dauerleihgabe der Fa. Reifenhandel Kurz aus Riedstadt-Goddelau soll die Lok nach einer Aufarbeitung durch die IG im nächsten Jahr auf der Oberfränkischen Steigerwaldbahn eingesetzt werden.







Weitere Informationen zur Kleinlok finden Sie auch hier: KLICK!


Am Sonntag, den 26.06.2011 fanden mehrere Sonderfahrten auf der Oberfränkischen Steigerwaldbahn statt. Knapp 300 Fahrgäste wurden zwischen Bamberg, Steppach und Schlüsselfeld befördert. Fahrgäste, die die Fahrten 4 & 5 gebucht hatten und keine Umbuchung in Anspruch nehmen konnten oder wollten, bekommen ihr gezahltes Fahrgeld für die Fahrten natürlich erstattet. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an die Interessengemeinschaft: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Weitere Bilder der Sonderfahrten finden Sie hier.


Nun sind es keine 7 Tage mehr bis zum großen Sonderfahrttag auf der Oberfränkischen Steigerwaldbahn. Die letzten Arbeiten werden koordiniert und alle drücken fleißig die Daumen, dass der Wettergott ein Einsehen mit uns hat. In Schlüsselfeld ist dank des Agrarhandels Lieb das Bahnhofsgebäude nach langer Zeit mal wieder unverbaut zu sehen.



Seit vergangener Woche (KW 21) ist nun auch am neuen Radweg-Bahnübergang in Elsendorf die Umfahrsperre montiert.



Von Freitag 13.5. bis So 15.5.2011 fand im Schlossgarten Pommersfelden die Ausstellung "Faszination Garten" statt. Die IG Steigerwaldbahn war mit einem kleinen Stand präsent. Ca. 350 Flyer (mehr hatten wir nicht) zur Bewerbung unserer Veranstaltung am 26.06. wurden an das interessierte Publikum verteilt. Um 16:30 wurde der Stand vorzeitig abgebaut, da mangels Masse nichts mehr zu verteilen war.





Seit dieser Woche ist der Signalfuß, der einmal ein mechanisches Formhauptsignal tragen soll, fertig gestrichen und kann in Kürze eingebuddelt werden.



Am heutigen Mittwoch, den 20. April erhielten sowohl das Schlüsselwerk als auch eine Einschalttaste einen neuen, frischen Anstrich. Außerdem wurde mit der Aufarbeitung eines mechanischen Formhauptsignals begonnen, welches einmal das Bahnhofsgelände zieren soll.



Am Samstag, den 16. April fand die erste Streckenkontrollfahrt in diesem Jahr statt. Befahren wurde der Abschnitt Schlüsselfeld - Frensdorf. Auf der Rücktour wurde an einigen Stellen Schotter abgeladen um ein Nachstopfen zu ermöglichen.



Am Samstag, den 9. April fand ein weiterer Arbeitseinsatz auf dem Bahnhof Schlüsselfeld statt. Zum einen wurden Schwellen-Bruchstücke, die seit geraumer Zeit im Gleis 2A lagen, auf den Skl geladen. Zum anderen wurde der Bahnsteigbereich neu eingeschottert.







Der Stadtrat der Stadt Schlüsselfeld hat in einer vergangenen Sitzung beschlossen, der Interessengemeinschaft Steigerwaldbahn beizutreten. Wir danken für das Vertrauen und würden uns freuen, wenn weitere Gemeinden an der Strecke diesem Beispiel folgen.


In der 13. Kalenderwoche führte die DRE Instandhaltungsmaßnahmen an den Bahnübergängen der Strecke Strullendorf - Schlüsselfeld aus. Hierzu zählte unter anderem die Reparatur der Freileitung in Mühlhausen und Volkersdorf.



Am Mittwoch, den 23. März wurde die jährliche Bremsrevision des Skl 50 "Karlsson" abgeschlossen. Die erste Probefahrt fand auf dem Bahnhof Schlüsselfeld statt. Gleichzeitig wurde die monatliche Weichenschmierung durchgeführt.



Seit Freitag, den 11. März können Sie uns nun auch per Post erreichen. Den Briefkasten finden Sie direkt am Werkstattwagen auf dem Bahnhof Schlüsselfeld.



Am Samstag, den 5. März reinigten Falko und Jochen weiter die Spurrillen der Bahnübergänge und vermaßen das Anschlussgleis in Steppach. Außerdem statteten die beiden der neuen Betreiberin des Eisenbahnwaggon am Bahnhof Steppach einen Besuch ab und verschafften sich einen Einblick in den verwandelbaren Innenraum des ehemaligen Mitropa-Wagens, welcher ab sofort immer sonntags zum Mittagstisch geöffnet ist. > bahnhof-steppach.de <





Am Dienstag, den 1. März waren Wolfgang, Christian und Steffen am Bahnhof Steppach zugange. Die Gestänge der Anschlussweiche und der Gleissperre wurde freigelegt. Außerdem wurde störendes Grünzeug entfernt. Von Freitag, den 4. März bis Sonntag, den 6. März findet im Bahnhof Steppach das Wochenende des offenen Speisewagens statt. Schauen Sie doch mal rein. Link zum Bahnhof Steppach





Am heutigen Samstag (26.02.) wurde zum einen das Gleis 2A in Schlüsselfeld vermessen und zum anderen wurden an zahlreichen Bahnübergängen die Spurrillen freigekratzt.





Am Mittwoch, den 23.02. wurde an der ehemaligen Anschlussstelle Burghaslach ein fehlendes Weichensignal ersetzt. Auch wenn die Weiche offiziell nicht mehr in Betrieb ist, so muss dem Lokführer dennoch die Weichenstellung angezeigt werden.



Auch am Donnerstag, den 17. Februar war der Grüntrupp in Mühlhausen unterwegs. Es wurden außerdem drei Durchlässe markiert und der alte Standort eines Überwachungssignals entdeckt. Wahrscheinlich aus der Zeit, als noch Personenzüge in Mühlhausen hielten und der Bahnübergang in km 10,7 direkt am Bahnhofsgebäude eingeschaltet wurde.



Am Montag, den 14. Februar wurden die Freischneidearbeiten auf dem Gelände des ehemaligen Umfahrgleises in Mühlhausen fortgesetzt.



Am Dienstag, den 8. Februar fand das monatliche Treffen im Bauzugwagen in Schlüsselfeld statt. Höhepunkt des Abends war die Gründung der Interessengemeinschaft Oberfränkische Steigerwaldbahn. Ziel der Gemeinschaft ist es, Sonderfahrten auf der Strecke Strullendorf - Schlüsselfeld durchzuführen und die Bahnstrecke in historischem Zustand betriebsfähig zu erhalten.



Auch am Montag, den 7.2. ging es dem wild gewachsenen Gestrüpp am Bahnhof Mühlhausen an den Kragen..



Am Samstag, den 5. Februar konnte sich Dank der milden Witterung wieder dem Grünschnitt gewidmet werden. Am Mühlhausener Bahnhof wurde die noch intakte Fernspeiseleitung von Ästen befreit. Dabei wurde auch ein historischer Kilometerstein entdeckt.







Am Dienstag, den 25. Januar konnte der neue Arbeitsplatz im Werkstattwagen eingeweiht werden. Desweiteren war die Fa. InnoRail Dresden im Auftrag der DRE unterwegs, um die technisch gesicherten Bahnübergänge einer Routineprüfung zu unterziehen. Weiterhin wurden die Frostschäden der Asphaltschicht an den Bahnübergängen aufgenommen.


Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern und Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie auf 'Akzeptieren' klicken, erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden.
Zur Datenschutzerklärung Akzeptieren Ablehnen